Hundesportverein Gnarrenburg e.V.

 

Welpenkurs

Im „Kindergarten“ lernt Ihr alles rund um Euren neuen Mitbewohner: wie bekomme ich meinen Welpen stubenrein, wann füttere ich was und wie viel, wie lang sollten die Spaziergänge sein etc.

Durch viel Spielen und Freilauf erlernen die Welpen eine hohe soziale Kompetenz untereinander. Erste Übungen in der Erziehung sind ebenfalls fester Bestandteil.

Geleitet wird der Kurs von Anja und Birgit


GrundkursWichtig: Bitte den jeweiligen Beginn erfragen!

Im Grundkurs bringen wir Euch die Basis der Hundeerziehung bei. Hauptaugenmerk liegt auf der Kommunikation zwischen Mensch und Hund: mit welcher Aktion erzeuge ich die beim Hund gewünschte Reaktion, wie erreiche ich ein harmonisches Zusammenleben mit meinem Hund.

Daneben werden auch die Grundsteine für den Gehorsam des Hundes gelegt: Leinenführigkeit, Sitz, Platz, Bleib...

Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht, jeder Hund ab ca. 6 Monate ist willkommen.

Zum Lernen ist Hund (man) nie zu alt!

Geleitet wird der Kurs von Dominic


Erziehungskurs

Hier werden die vorhandenen Grundlagen verfestigt und erweitert. Großen Wert legen wir auf das Ziel, sämtliche Übungen ohne Leine ausführen zu können. Besuche in der Stadt (Gnarrenburg) sind ebenfalls fester Bestandteil des Kurses, um die Alltagsprobleme zu beheben.

Auch eignet sich dieser Kurs als Vorbereitung auf die praktische Prüfung zum Hundeführerschein.

Geleitet wird der Kurs von Jasmin


Mobility

Ihr wollt gerne mehr mit Eurem Hund machen, aber er hat körperliche Probleme? Ist schon älter? Oder Euer Hund ist ein Energiebündel und kaum zur Ruhe zu bringen? Dann seid Ihr bei Mobility genau richtig!

Durch kontrolliertes Arbeiten an unseren verschiedenen Geräten wird sowohl Gehorsam, Vertrauen als auch Konzentration gefördert.

Gleichzeitig werden Motorik und Koordination geschult. Es geht nicht um Geschwindigkeit, sondern um ruhiges und genaues Bewältigen der Hindernisse.

Grundgehorsam beim Hund ist Voraussetzung für den Kurs.

Am Samstag wird der Kurs von Birgit geleitet, Sonntags sind Kirsten und Marga für Euch da.


Longieren mit dem Hund

Das Longieren mit Hund ist eine tolle und sehr vielseitige Beschäftigungsmöglichkeit. Es dient der mentalen und körperlichen Auslastung sowie der sinnvollen Beschäftigung von Hunden.

Das Longieren stärkt die Bindung zwischen Mensch und Hund, da beide trotz der räumlichen Distanz in ständiger Kommunikation arbeiten müssen. Der Hund wird geistig und körperlich ausgelastet und lernt konzentriert, achtsam und unter Anleitung zu arbeiten.

Grundlegende Kommandos werden ebenso trainiert wie einfache Verhaltensregeln, die im Alltag häufig gebraucht werden (Grundgehorsam). Zum Beispiel kan das Stehen bleiben, das Ablegen oder das Sitz auf Distanz gefestigt werden. Darüber hinaus lernt der Hund, die Körpersprache des Hundehalters zu lesen und ihr zu folgen.

Das Longieren leiten Kirsten und Marga


Der perfekte Rückruf

Wichtig: Bitte Beginn erfragen!

Hier wird eines der wichtigsten (wenn nicht DAS wichtigste) Kommandos trainiert. In kleinen Schritten lernt Ihr Euren Hund besser kennen und verstehen. Hierauf wird der Rückruf langsam aufgebaut und verfestigt. Ziel ist, dass Ihr Euren Hund aus nahezu jeder Situation heraus zu Euch rufen könnt.

Der Kurs wird von Dominic geleitet


Der Familienbegleithund

Wer wünscht sich nicht einen Hund, der gut erzogen und freundlich ist. Dies bekommt man allerdings nicht einfach so, sondern dies ist ein Weg auf dem der Hundeführer mit seinem Hund eine Menge lernen muss. Wie geht man miteinander um, wie lerne ich die Signale des jeweils anderen zu verstehen, wie baut man Vertrauen und Bindung auf, wie setze ich meinem Hund richtig Grenzen, wie lerne ich richtig, damit Besitzer und Hund Freude aneinander haben.

Dabei kann Dir dieser Kurs eine Hilfe sein. In diesem Kurs ist es das Ziel, das dein Hund lernt sich auf dich zu konzentrieren und dabei deinen Blickkontakt sucht.

Am Anfang des Kurses werden wir uns zusammensetzen und wir erklären, wie ein Hund kommuniziert, wie seine Physiologie ist, wie er lernt und wie er Dich als Hundeführer wahr nimmt.

Nach diesem Kurs wirst Du deinen Hund besser verstehen und führen können. Dabei wird Dir dann vieles leichter fallen. Der Kurs beinhaltet die Leinenführigkeit (bei Fuß mit und ohne Leine), die Sitz- und Platzübung mit Heranrufen und der Ablage.

Abschluss des Kurses ist eine vereinsinterne Prüfung der einzelnen Teile.

Die Erziehung eines Hundes ist ein Prozeß. Jeder Hundeführer, jeder Hund ist anders, daher wird dieser Kurs sehr individuell gestaltet.

Dieser Kurs wir geleitet von Kirsten und Marga


Einzelstunde

Einzelstunden könnt Ihr nach Absprache bekommen.

Ist Euer Hund aggressiv, ängstlich oder braucht Ihr intensive Beratung bei sonstigen Auffälligkeiten? Sprecht uns an! In einem individuellen Gespräch versuchen wir dem Problem auf den Grund zu gehen und auf Euch zugeschnittene Lösungen zu erarbeiten.


Ernährungsberatung

Euer Hund verträgt sein Futter nicht? Hat verschiedene Allergien oder Unverträglichleiten? Trotz intensiver Bemühungen nimmt Euer Hund nicht ab (oder zu)?

In einem persönlichen Gespräch erfahrt Ihr alles Wissenswerte über Hundefutter, die Zusammensetzung, was ein "gutes" Futter für Inhaltsstoffe haben sollte etc.

Ggfs. wird ein individueller Ernährungsplan erstellt um das gewünschte Ziel zu erreichen.

Die Ernährungsberatung wird durchgeführt von Birgit (zertifizierte Hundephysiotherapeutin und Ernährungsberaterin)


Sachkundeprüfung

siehe Sachkundeprüfung